Sie sind hier: Startseite

Kontakt

Kreisverband Braun-
schweig-Salzgitter e.V.

Adolfstraße 20

38102 Braunschweig

Tel.: 0531 / 2 20 31- 0

Fax: 0531 / 2 20 31 - 33

Mailkontakt

Beitrittserklärung

Aktuelles



2. August: Podiumsdiskussion „In Würde alt werden“


Eine Podiumsdiskussion zur Situation älterer Bürgerinnen und Bürger im Stadtbezirk „Östliches Ringgebiet“ findet am Mittwoch, 2. August, zwischen 15 und 17 Uhr in der DRK-Begegnungsstätte „Am Wasserturm“ in der Hochstraße 13 statt. Veranstalter ist der Arbeitskreis „Älter werden im Stadtbezirk 120“, zu deren Initiatoren das Team der am Wasserturm angesiedelten DRK-Nachbarschaftshilfe zählt.

Unter dem Motto „In Würde alt werden“ sollen Politiker aus dem Bezirk befragt werden und auch die Zuhörer zu Wort kommen. Der Eintritt ist frei. Angesprochen werden Themen wie Wohnen im Alter, Rentenniveau und Armut im Alter. Zum Arbeitskreis gehören neben den erwähnten Einrichtungen des Roten Kreuzes auch Vereine sowie kirchliche Einrichtungen.

Hier sehen Sie den Flyer zur Veranstaltung.

Lions-Sprachbrücke

Foto: DRK BS-SZ

Lions Club Dankwarderode spendet 5000 Euro

In Kooperation mit der DRK-Sprungbrett GmbH und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Germanistik an der TU Braunschweig hat der Lions Club Braunschweig Dankwarderode vor gut einem Jahr das Projekt „Lions-Sprachbrücke“ ins Leben gerufen. Das Angebot richtet sich an geflüchtete und in Braunschweig angekommene Frauen und Männer.

Zur Weiterführung des Projektes bis mindestens Herbst 2017 übergab Trutzhard Matzen (Zweiter von links), Präsident des Lions Club Braunschweig Dankwarderode, jetzt eine Spende in Höhe von 5000 Euro an den Vorstandsvorsitzenden des Rotkreuz-Kreisverbandes Braunschweig-Salzgitter, Christian Blümel (Mitte). Bei der Übergabe waren außerdem Maria Neumann (links, TU), sowie rechts Lehrkraft Katerina Marshfield und Kay-Uwe Rohn (Lions Club) dabei.

Die „Lions-Sprachbrücke“ findet für zwei Gruppen mit bis zu 20 Teilnehmern an jeweils zwei Nachmittagen pro Woche in der DRK-Kaufbar statt.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilung.

Senioren

Foto: DRK BS-SZ/Mentasti

DRK auf dem Braunschweiger Tag der Senioren

An prominenter Stelle zwischen Rathaus und der Bühne präsentierten sich beim Tag der Senioren in Braunschweig wieder gemeinsam Einrichtungen des Rotkreuz-Kreis- und des Landesverbandes. Schon vor der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeisterin Annegret Ihbe trafen sich viele Besucher an dem Stand und erkundigten sich nach Angeboten oder begrüßten alte Bekannte. Später wurde es dann an dem rot-weißen Doppelstand des Rotes Kreuzes richtig voll. Der Tag der Senioren ist auch immer ein beliebter Treffpunkt für die älteren Menschen.

Der Kreisverband des DRK war mit den Einrichtungen Seniorenheim Steinbrecher Straße, Begegnungsstätte Am Wasserturm und Sozialstation/Sozialberatung vertreten. Der Landesverband informierte über das Seniorenzentrum Am Wasserturm, das Service-Wohnen Am Wasserturm und die Altenpflegeschule. Altenpflegeschüler boten zudem auf dem Veranstaltungsgelände zum ersten Mal einen Seniorenbegleitdienst an.

Ausbildung

Foto: DRK BS-SZ/Mentasti

DRK präsentiert sich bei Ausbildungsmesse „vocatium“

In neun Berufen bilden die Rotkreuz-Kreisverbände Braunschweig, Wolfsburg und Gifhorn aus, darüber hinaus gibt es diverse Möglichkeiten, den Bundesfreiwilligendienst, das Freiwillige Soziale Jahr und diverse Praktika zu absolvieren. Bewerber werden ständig gesucht. Bei der Fachmesse für Ausbildung und Studium „vocatium" am 7. und 8. Juni in der Stadthalle Braunschweig haben die drei Kreisverbände Gespräche mit 367 interessierten Schülerinnen und Schülern geführt. Zehn Rotkreuz-Mitarbeiter standen an beiden Tagen den potenziellen DRK-Mitarbeitern Rede und Antwort.

Auf dem Foto berät der Braunschweiger Notfallsanitäter Robert Jahnke (links) zwei Schüler über die Ausbildung zum Sanitäter. Gesprächspartner des Kreisverbandes Braunschweig waren außerdem Mandy Stephan vom Seniorenheim (Bereich Altenpflege) und Franziska Benker für den Bereich Erzieher/Erzieherinnen.

Über freie Stellen beim DRK Braunschweig-Salzgitter können sie sich auch hier informieren.