Sie sind hier: Startseite

Kontakt

Kreisverband Braun-
schweig-Salzgitter e.V.

Adolfstraße 20

38102 Braunschweig

Tel.: 0531 / 2 20 31- 0

Fax: 0531 / 2 20 31 - 33

Mailkontakt

Beitrittserklärung

Aktuelles



Siegbert Meyer gewinnt Ball bei Blutspende im Stadion


Genau 254 Frauen und Männer hatten am 25. Januar 2018 im Business-Bereich des Braunschweiger Eintracht-Stadions Blut gespendet. Drei von Ihnen wurden jetzt als Gewinner der von der Eintracht-Braunschweig-Stiftung bereitgestellten Preisen ausgelost. Siegbert Meyer aus Münstedt bei Ilsede erhielt aus den Händen des Sportlichen Leiters des Zweitliga-Teams, Marc Arnold (links), und des DRK-Kreisverbands-Vorstandsvorsitzenden Christian Blümel (rechts) einen Fußball mit Unterschriften des aktuellen Teams.

„Der Ball bekommt einen besonderen Platz in meinem Partykeller“, versprach Meyer. Der 58-Jährige hat eine Dauerkarte bei Eintracht. Zudem gewannen Henrike Bode aus Braunschweig ein Eintracht-Trikot und Stephanie Weber, ebenfalls Braunschweig, drei Karten für das Heimspiel gegen Regensburg am 4. März. Die insgesamt schon 5. Blutspende im Stadion war eine Gemeinschaftsaktion des DRK-Blutspendedienstes NSTOB  und der Eintracht-Braunschweig-Stiftung.

Hier finden Sie kommende Blutspendetermine.

Jugendrotkreuz

Zeltlager auf der Insel Fanø im Jahr 2014. Foto: DRK BS-SZ

Jetzt anmelden: Ferienfreizeiten 2018 sind online

Das Jugendrotkreuz des Kreisverbandes Braunschweig-Salzgitter bietet im Jahr 2018 in den Oster-, Sommer- und Herbstferien wieder spannende Urlaubsfreizeiten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 12 und 26 Jahren an. Diesmal sind die Ziele Lòvech in Bulgarien, der Nationalpark Weerribben-Wieden in der niederländischen Provinz Overijssel und das Freizeitheim Settrup im Landkreis Osnabrück. Außerdem gibt es wie immer ein umfangreiches Angebot an Wochenend-Freizeiten in Salzgitter-Üfingen sowie das beliebte Kinderzeltlager auf der Wasserburg in Salzgitter im Juli.

Weitere Hinweise zu den einzelnen Fahrten und Zielen sowie Informationen über Anmeldung und Kosten und Möglichkeiten der Ermäßigung für Eure Eltern findet Ihr auf den Seiten des Jugendrotkreuzes.

DRK-Kaufbar

Plakat Aktionstage gegen häusliche Gewalt

14. bis 22. Februar: Aktionstage gegen Häusliche Gewalt

Die DRK-Kaufbar beteiligt sich vom 14. bis 22. Februar 2018 an den Aktionstagen gegen Häusliche Gewalt unter dem Motto „Verdirb Dir nicht Dein Leben“, veranstaltet vom Runden Tisch gegen Häusliche Gewalt in Braunschweig. Damit soll die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisiert, aufgeklärt und das Braunschweiger Netzwerk vorgestellt werden. „Fälle von häuslicher Gewalt kommen in jeder Gesellschaftsschicht vor und sind sehr vielschichtig gelagert. Wir sehen sexuelle, körperliche, psychische, soziale und finanzielle Gewalt“, berichtet Gudrun Meurer, Leiterin des Frauenhauses Braunschweig.

Die Tage beginnen mit einem weltweiten Tanz-Flashmob, für den eine Choreographie unter anderem am 27. Januar, 14 Uhr, in der DRK-Kaufbar, Helmstedter Straße 135, eingeübt wird. Die Aktionstage enden am 22. Februar von 19.30 Uhr in der DRK-Kaufbar mit dem Theaterstück „Die Frau, die gegen Türen rannte“ mit Michaela Allendorf.

Hier finden Sie weitere Informationen und den Programmflyer.

Ehrung für ehrenamtliche Tätigkeit

Ehrung für DRK-Mitglied Brigitte Gollbach. Foto: DRK BS-SZ/Mentasti

Goldene Ehrennadel für Brigitte Gollbach

Die DRK-Ehrenamtliche Brigitte Gollbach aus Salzgitter ist mit der Goldenen Ehrennadel des DRK-Kreisverbandes Niedersachsen ausgezeichnet worden. Sie erhielt die Auszeichnung aus den Händen des Vorsitzenden des DRK-Kreisverbands-Präsidiums, Dr. Christos Pantazis (rechts) und des DRK-Kreisverbands-Vorsitzenden Christian Blümel. Die Geehrte ist mehr als 40 Jahre für das Deutsche Rote Kreuz aktiv, 1976 absolvierte sie ihren ersten Lehrgang und leitete anschließend das DRK-Kreisauskunftsbüro in Salzgitter, früher als Suchdienst bekannt. Brigitte Gollbach war auch als aktives Mitglied in der Bereitschaft Salzgitter-Hallendorf tätig.

1992 wurde sie stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins Hallendorf, seit nunmehr 22 Jahren ist sie dessen Vorsitzende. Erst Ende 2017 wurde sie von der Stadt Salzgitter erneut zur Fürsprecherin für die Besucher der DRK-Tagespflege in Salzgitter-Gebhardshagen berufen. Außerdem gründete sie 1986 den Seniorenkreis Hallendorf, der sich noch immer regelmäßig trifft, und war mehr als 25 Jahre als Übungsleiterin für Seniorentanz tätig.